Donnerstag, 8. Mai 2014

[Rezension] Erebos

Und mal wieder zu spät kommt die Rezi zu dem wöchentlichem Challengethema hereingeschlittert. Ich hab des Buch zwar in der richtigen Woche gelesen, aber unser Internet hatte einen Aussetzer und ich war etwa beschäftigt, aber immerhin ich hab es doch noch geschafft diese Rezi fertig zu kriegen.Als es hieß, dass das Thema eine deutsche Autorin ist, ist mir sofort Ursula Potznanski eingefallen. Ich hab fast alle Bücher von ihr gelesen und ihre Schreibart begeistert mich jedes mal wieder. Als ich aber mit Erebos angefangen hab, hätte ich nicht gedacht, dass dieses Buch alle anderen von ihr um weiten Topt!

Erschienen: 6. Juni 2011
Autor: Ursula Potznanski
Erschienen im Loewe Verlag
Themengebiet: Computerspiel
Seitenzahl: 488 (gebunden)





In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten. Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden. Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen … 


Also Potznanskis Schreibstil ist einfach der Wahnsinn!!! Unglaublich spannend, fesselnd und du kommst einfach nicht dahinter, was die große Auflösung des Rätsels sein könnte. Genau das hat mich an diesem Buch so begeistert, ich habe nämlich das Problem, dass ich meistens schon nach ein-zwei Kapiteln, weiß wie das Buch endet und wer hinter dem Geheimnis steckt. Doch hier kam ich einfach nicht drauf. Und wenn es dann endlich aufgeklärt wird, scheint dir alles total verständlich und dir fällt gar kein anderes mögliches Ende mehr ein.


Die Charaktere fand ich auch sehr gut umgesetzt, da man sich jede einzelne Person (sei es Nick, Jamie, Adrian oder Emily) super reinversetzen kann und ich mir bis ins Detail genau vorstellen konnte, wie sie aussehen und was für Macken sie so haben.


Die Story ist einfach nur genial! Allein die Idee, das ein Computerspiel die Kontrolle über mehrere Jugendliche übernimmt und die dann in der Realität Aufgaben gestellt kriegen find ich klasse :) Man wird fast selber süchtig nach dem Spiel, obwohl man ja bloß darüber liest :P Auch find ich es cool, wie man sich so seinen eigenen Charakter erstellen kann und dann als Belohnung in der Realität echte Sachen geschenkt kriegt.



"Erebos ist ein Spiel.
Es beobachtet dich,
es spricht mit dir,
es belohnt dich,
es prüft dich,
es droht dir.
Erebos hat ein Ziel:
Es will töten."



Ein unglaublich spannendes und fesselndes Buch! Für jedes Alter und Geschlecht geeignet, eine absolute Pflichtlektüre.







Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezi ♥ Ich hab das Buch schon letztes Jahr gelesen und ich finde es hat den Jugendliteraturpreis zu Recht bekommen ;) Das Buch ist einfach ein Traum und auch ich liebe den Schreibstil von Ursula Poznanski ;)
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schöne ezi :)
    Ich hab das Buch vor Jahren mal angefangen, aber es war nichts für mich :/
    Mal schauen, vielleicht probiere ich es demnächst nochmal ^^
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    ich bin auf deinen Blog gestoßen und ich muss sagen, dass er mir sehr gefällt. Vielleicht hast du ja Lust bei mir mal vorbeizuschauen :))
    Liebe Grüße,
    Lisa

    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    sehr schöne Rezi. Ich hab vor geraumer Zeit mal Erebos gelesen und ich war begeistert, umso mehr freut mich das es bei dir auch so gut abgeschnitten hat.
    Liebe Grüße Influ,
    http://www.influswelt.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    jip, Erebos ist ein wirklich tolles Buch!!! Super schöne Rezi!!!
    ganz ganz liebe Grüße
    Luisa <3

    http://toertchenkruemel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallihallo,
    ich war von Erebos ähnlich begeistert :D Ursula Poznanski ist einfach genial!!
    Schöne Rezension :)
    Ganz liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen