Donnerstag, 27. Februar 2014

E-Book Neuzugänge 1/2014 Emma

Hui, habe gerade einen Amazon Gutschein gekriegt und ihn gleich eingelöst für ein paar E-Books. Klar sind "echte" Bücher besser, doch finde ich an solchen Büchern gut, dass man sie viel billiger kriegt, man viele, viele Bücher auf einmal mitnehmen kann und, dass es im Internet so manche Geschichten gibt die echt gut sind, die es aber nicht in Papier gibt, sondern nur in der elektronischen Version.


Jax - Warrior Lover (Inka Loreen Minden)

Jax gehört einer Eliteeinheit an, die den Pöbel von der Stadt fernhält. Wenn ein Warrior erfolgreich vom Einsatz in den Outlands zurückkehrt, darf er sich zu seinem privaten Vergnügen eine Sklavin nehmen – mit der er machen kann, was er will. Da kommt es ihm gelegen, dass er die ehemalige Ärztin unter den Sklavinnen entdeckt, die seinen Bruder getötet hat. 

Samantha führt ein behütetes Leben in White City, bis sie beschuldigt wird, einen Warrior – die wie Helden gefeiert werden – ermordet zu haben. Sie kann sich entscheiden: Hinrichtung oder ein Dasein als Sklavin. Sie wählt das Sklavenleben und wird prompt vom gefährlichsten aller Krieger gewählt: Jax, dem Unbesiegbaren. Sie weiß, dass er sich rächen möchte, daher versucht sie alles, ihn von ihrer Unschuld zu überzeugen. 






Annabel - Amor Triologie (Lauren Oliver)

Lenas Mutter Annabel hatte nie ein leichtes Leben. Ihre Flucht von zu Hause als junges Mädchen glückt nicht – sie wird gegen ihren Willen geheilt, um nicht mehr lieben zu müssen. Und doch liebt sie, selbst dann noch, als man sie in die Grüfte wirft und von ihrer Tochter Lena trennt. Doch Annabel war schon immer eine Kämpferin. Und sie wird niemals aufgeben. 

Erfahre hier mehr über Annabel, Lenas Mutter aus dem Buch Delirium (Amor Trilogie). Dies ist eine Bonusgschichte, für das bessere Verständnis wird empfohlen erst die Trilogie zu lesen (Delirium - Pandämonium - Requiem)










Ryan Hunter - This girl is mine (Anna Katmore)

Verfluchter Mist! Wollte sie ihn etwa küssen?! Jeder 
Muskel in meinem Körper verkrampfte sich, als hätte ich an einen 220-Volt-Zaun gefasst. Herrgott, Hunter, reiß dich zusammen! 
Ryan Hunter kann sich nicht erinnern, wie viele Mädchen er in seinem Leben schon geküsst hat. Doch die, von der er seit Jahren träumte, ist hoffnungslos in seinen besten Freund verknallt. 
Lizas offensichtliche Hingabe für Tony Mitchell ist eine Qual, die Ryan bisher für sich behalten hat. Doch während eines Fußballsommercamps nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung, als sich Tony in ein anderes Mädchen verliebt. Ryan  weiß genau, eine bessere Gelegenheit, um bei Liza zu landen, bekommt er nicht. 

Als ihn Tony dann auch noch bittet, Liza abzulenken, bis er ihr die Wahrheit über seine neue Freundin gestehen will, schmiedet Ryan einen Plan. Erst überredet er Liza zum Fußballspielen und lädt sie anschließend zu einer Party ohne Regeln ein. Er setzt alles daran, ihr zu beweisen, dass er mehr ist, als der oberflächliche Playboy, für den sie ihn hält. Nach ein wenig Fußballtraining zu zweit und einem sinnlichen Kuss sieht es so aus, als gäbe ihm Liza tatsächlich eine Chance. Allerdings hat Ryan die Rechnung ohne seinen besten Freund gemacht, der im denklich schlechtesten Moment aufkreuzt und alles zu Nichte macht …


Verlieb dich nie in einen Rockstar


Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.

Kommentare:

  1. Verlieb dich nie in einen Rockstar möchte ich auch noch lesen :)
    LG Celine

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das klingt wirklich sehr schön <3<3<3 Gib mir bescheid, wie du es fandest.

    AntwortenLöschen